Save the Children

Save the Children setzt sich in rund 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Schule und Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Die Organisation wurde 1919, kurz nach dem Ersten Weltkrieg, von der Lehrerin Eglantyne Jebb in Großbritannien gegründet. Kinder in Deutschland gehörten zu den ersten, denen Save the Children half. Sie bekamen Kleidung, Lebensmittel und Medikamente.

In den vergangenen fast 100 Jahren hat Save the Children Kindern in allen großen Katastrophen geholfen: Nach den beiden Weltkriegen, während des Vietnamkrieges, in Ruanda, Irak und Afghanistan. Wann immer und wo immer Kinder durch Konflikte, Kriege oder Naturgewalten wie Erdbeben, Wirbelstürme und Flutwellen bedroht sind, ist Save the Children vor Ort.

Save the Children ist mit dem Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen ausgezeichnet, das der Kinderrechtsorganisation eine effiziente Mittelverwendung und einen sachgerechten Umgang mit Spendengeldern bescheinigt.

 

Vision

"Unsere Vision ist eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und selbstbestimmt auswachsen können. Dafür haben wir uns bis zum Jahr 2030 ehrgeizige Ziele gesetzt. Zweckgebundene Spenden ermöglichen es uns, dort aktiv zu sein, wo die Not von Kindern weltweit am größten ist. Insbesondere in Regionen, die weniger mediale Aufmerksamkeit erhalten, können wir so unsere Projekte und unsere Arbeit für Kinder und ihre Familien sichern."

Für weitere Informationen kannst Du die Webseite von Save the Children besuchen, oder uns eine Frage unter dem Menüpunkt "Kontakt" stellen.